Neue Herausforderungen am Führungshorizont

Ob visionärer Leader oder organisatorischer Manager – kaum ein Faktor hat mehr Einfluss auf die Mitarbeiterzufriedenheit als die Führungsarbeit des direkten Vorgesetzten. Führung ist aber nicht nur entscheidendes Kriterium für Mitarbeiterbindung, sondern ein Schlüsselfaktor für die gesamte Unternehmenskultur.

Gleichzeitig stellt die Digitalisierung neue Anforderungen an Führungskräfte. Laut Studien zum Thema Industrie 4.0 müssen in der digitalen Arbeitswelt vor allem Soft Skills verstärkt aufgebaut werden, insbesondere im Bereich der Kommunikations- und Resonanzfähigkeit.

Möglichkeiten der Weiterentwicklung in diesen Bereichen finden Sie hier.

Agile Führung ist gefragt in einer Welt, die zunehmend komplexer wird, in der Arbeit eng vernetzt über Orts- und Zeitgrenzen hinweg stattfindet, und in der Ziele und Arbeitsvorgaben innerhalb kürzester Zeit überholt sind. Führungshaltung und Rollenverständnis sind hier nicht hierarchisch geprägt. Vielmehr schafft die Führungskraft Rahmenbedingungen, in denen flexibles und dynamisches Arbeiten möglich ist, agiert als Coach der Mitarbeiter, und delegiert je nach Grad der Selbstorganisation auch immer mehr disziplinarische Aufgaben in Richtung Team. Die Prinzipien dieser „Führung auf Augenhöhe“ sind zukunftsweisend.

Führen ganz ohne hierarchische Macht, die sogenannte laterale Führung, ist ein weiterer neuer Level der Führungskompetenz. Durch Projektstrukturen, Matrixorganisationen und Gremien nimmt diese Führungsform einen wachsenden Stellenwert ein. Nur mit der notwendigen Legitimation, einer partnerschaftlichen Haltung und persönlicher Überzeugungskraft können laterale Führungskräfte bei Mitarbeitenden Committment erzeugen.

Auf diese Herausforderungen bereite ich Sie vor.

Überlassen Sie Führung nicht dem Zufall

Stellen Sie die Weichen für vorbildliche Führungsarbeit von Anfang an. Erfolgreiche Führung ist weder vom viel zitierten „Charisma“ noch von bestimmten außergewöhnlichen Charaktereigenschaften abhängig. Führung ist erlernbar.

In Auswahlprozessen sollten Haltung, Menschenbild, Reflexionsbereitschaft und Kommunikationsvermögen entscheidende Kriterien sein. Danach gilt es, angehende Führungskräfte umfassend auf ihre neue Aufgabe vorzubereiten und sie gerade zu Beginn in der neuen Funktion zu begleiten.

Mit wachsender Führungserfahrung verändern sich die Bedürfnisse an Unterstützung. Jeder Führungslevel hält andere Themen bereit. Während das Untere Management oft den Rollenkonflikt Kollege – Vorgesetzter thematisiert, geht es im Mittleren Management eher um typische Probleme der „Sandwich-Position“, und das Top Management sucht nach aufmerksamen Zuhörern, die bei Bedarf zu loyalen Sparringspartnern werden.

Ich begegne diesem vielfältigen Bedarf mit diversen aufeinander abgestimmten Angeboten.

Ausbildung und Training für Führungskräfte biete ich sowohl in offenen Seminaren als auch als individuelle inhouse-Veranstaltungen an.

Ebenso biete ich verschiedene Formate der Begleitung und Weiterentwicklung an – sowohl im Einzel- als auch im Gruppensetting.

Individuelle Angebote im Themenbereich Führung:

FÜHRUNG AUSBILDUNG und TRAINING

Eine Grundlage für Führungsarbeit bietet die Ausbildung in folgenden Themenbereichen:

  • Führungsverständnis und Rollenklärung
  • Selbstführung
  • Kommunikationskompetenz und Gesprächsführung
  • Umgang mit Konflikten – die mediativ handelnde Führungskraft
  • Moderationskompetenz

Basispaket 3

Führung LEVEL K2

FÜHRUNGSKRÄFTEENTWICKLUNG

Coaching für Führungskräfte

Typische Anliegen sind konkrete Situationen aus dem Führungsalltag, die Entwicklung von Führungspersönlichkeit und persönlichem Führungsstil, Rollen- und Loyalitätskonflikte sowie der Wunsch nach einem Sparringspartner zur Erweiterung und Bewertung von Handlungsmöglichkeiten.

Lesen Sie hier mehr über meine Coachingarbeit.

Limbisches Coaching

Mit der Methode des Limbischen Coaching begleite ich Führungskräfte darin, einschränkende Blockaden zu überwinden und ihre persönlichen Stärken weiter zu entwickeln. Die Steigerung von Stressresilienz und die Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens sind weitere nachhaltige Ergebnisse, die sich mit dieser Methode innerhalb kürzester Zeit erzielen lassen.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Weiterentwicklung in der Gruppe

Persönliche Weiterentwicklung kann auch (zusätzlich) in einer Gruppe stattfinden. Reflexionsarbeit und Austausch zu Führungsthemen und Führungsarbeit (inhouse oder offene Gruppen) biete ich im Format des Systemischen Coaching Circles SCC an.

Weiterführende Links:
Change Management
Konfliktklärung
Moderation